Referenzen


  • KOLB Planungsgesellschaft - Referenzen
  • KOLB Planungsgesellschaft - Wissenswertes
  • Speisenausgabe Großküche

Commerzbank-Tower Frankfurt

Neugestaltung der Kantine

Für die 2.800 Beschäftigten der Commerzbank und weitere Tischgäste, entstand eine vollwertige Küche (ca. 1.500 Essen pro Tag) und eine harmonisch gestaltete Essenausgabe.

Eine Kaffebar im Foyer, die ebenfalls neu geplant wurde, erfreut sich großer Beliebtheit.

Lesen Sie gern auch den Artikel in der Frankfurter Rundschau "Eine Kantine nicht nur für Banker"

Spiegel-Verlag, Hamburg

Für den Neubau des neuen Domizils der Spiegel Gruppe auf der Ericusspitze in Hamburg, Hafen-City, plante die Kolb-Gruppe das Betriebsrestaurant (Frischküche, mit Bedienung am Tisch) für bis zu 750 Tischgäste täglich.

Besonderheit:
Bauliche Umsetzung gemäß der Vorgaben für das verliehene Umweltzeichen in Gold bzw. in Teilbereichen für Silber "Nachhaltigkeit am Bau"
(Kriterien zum Beispiel: Gesamt- Primärenergiebedarf, Einsatz umweltschonender Baustoffe, nachhaltiger Gebäudebetrieb).

Ökumenisches Hainich Klinikum (ÖHK) Mühlhausen

Grundsteinlegung Neubau "Klinikrestaurant" am 9. November 2017

Das neue Klinik-Restaurant ist für rund 400 Sitzplätze konzipiert, der Außenbereich bietet nochmals etwa 130 Plätze. Zum Mittagstisch wird perspektivisch mit rund 800 Gästen gerechnet. Zubereitet werden je Mahlzeit etwa 1.200 Essen – für das Restaurant, aber auch den weiteren Klinikbereich. In der modern ausgestatteten Küche werden täglich drei verschiedene Menüs angeboten werden und weiter ist die Möglichkeit des live-cookings vorgesehen – also die Zubereitung direkt vor den Patienten.

lesen Sie hier gern mehr: Bericht des Ökumenischen Hainich Klinikums

 

LWL Klinik Dortmund

Neubau einer Küche mit Patientenrestaurant

Die neu gebaute Küche versorgt täglich 1.100 Patienten und Bewohner. Außerdem essen täglich ca. 500 Patienten im Patientenrestaurant.

"Das neue Restaurant ist eröffnet"
Modern, großzügig, hell und freundlich laden die Räume im neuen Restaurant Patienten, Bewohner wie Beschäftigte ein. Denn die Verantwortlichen haben bereits in der Planung berücksichtigt, dass auch eine gute Verpflegung die Patientenzufriedenheit erhöht. Über 1100 Mahlzeiten, drei Mal am Tag, werden in der Küche des neu eröffneten Restaurants zubereitet. Patienten, Bewohner und Beschäftigte können in neuen, großzügig gestalteten Räumlichkeiten ihre Mahlzeiten einnehmen.

lesen Sie hier weiter Bericht der LWL-Klinik Dortmund

 

 

Sie wünschen unsere umfassende Referenzliste? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu unserem Berater Hans-Georg Kolb auf.